Personal Training Fitnes

Fitness und Abnehmen zur Gewichtsreduktion für Reiter und Nichtreiter


Personal Training

Die Natur ist die beste Apotheke. Sebastian Kneipp

"Der Reiter, der selbst kein Gleichgewicht hat, kann dem Pferd keins geben."

Ich biete Personal Training für Reiter und Nichtreiter in privater Atmosphäre auf unserem Mispelhof oder bei ihnen zu Hause.

Angstbewältigung, ungeheiltes Trauma aus früheren Reit- Pferdeerlebnissen.

Ihre Gesundheit, wir führen Gespräche um ein für sie angepasstes Erfolgsprogramm zu entwickeln.

Achtsamkeit für ihren Körper. Das Richtige essen. Ernährungsberatung, Essverhalten ändern und auf Wunsch kleiner Kochkurs für ihre Wunschfigur.
Fitnesstraining in der Natur für ihre Vitalität.

Persönlichkeitstraining durch den Umgang mit Pferden den eigenen Verhaltens- und Führungsstil erkennen.
Dem täglichen Stress im Arbeitsalltag entgegen wirken durch Lust auf Bewegung und Ruhe.
Reiter müssen nicht nur ihre Vierbeiner trainieren, sie sollten auch an ihrer Beweglichkeit arbeiten um geschmeidig auf ihren Pferden zu sitzen.

Für Wochenend Seminare kann ein Einzelzimmer mit Bad zur Verfügung gestellt werden.
Bei Interesse bitte eine Email schreiben oder telefonisch melden.

Reitergewicht

Vielen Reitern ist nicht bewusst wieviel ein Pferd er/-tragen muss.
Im Schritt ist es das Reitergewicht plus Sattel ca. 8 kg (leichter Dressursattel) - 20 kg (Westernsattel).
Im Trab verdoppelt sich das Gewicht
und im Galopp verdreifacht sich das Gewicht.

Ein Beispiel:
Ein 80kg schwerer Reiter plus ein Dressursattel 10kg

Im Schritt 90 kg
Im Trab 180 kg
Im Galopp 270 kg einwirken.

Faustregel fürs Reitergewicht beim Pferd

Für das Reitergewicht gilt als Faustregel, dass es etwa zehn bis fünfzehn Prozent des Gewichts des Pferdes nicht überschreiten sollte. Bei den oben beschriebenen Pferden mit Senkrücken oder sehr leichtem Körperbau gelten die zehn Prozent als Wert, bei kräftigen Pferden mit einem tragfähigen Rücken gelten die fünfzehn Prozent.

Ein Warmblut mit einem Gewicht von 600 Kilo kann demnach einen um die 60 und bis zu 90 Kilo schweren Reiter tragen. Nicht nur das Gewicht des Reiters ist entscheidend dafür, ob ein Pferd ihn ohne Schmerzen oder zu große Anstrengung tragen kann. Auch ein für Pferd und Reiter gut passender Sattel mit einer großen Auflagefläche, die zum Schwung des Pferderückens passt, ist wichtig. So wird das Gewicht optimal verteilt und stört das Tier nicht.