Über mich

Reitausbildung, klassisch Reitkunst,
 iberische Pferde

Vita

Ich bin lizensierte Trainerin C, FN und arbeite mit Pferden aller Rassen.

Seit meiner Jugend suchte ich nach der Leichtigkeit die auf den Bildern und Kupferstichen von Johann Elias Ridinger zu sehen sind und fand sie in den Lehren der Klassischen Reitkunst. Diesen Weg Reiter und Pferd auszubilden gebe ich an meine Schüler weiter. 

Ich orientiere mich an den Lehren von Antoine de Pluvinel, Francois Robichon de la Gueriniere, Nuno Oliveira und Francois Baucher. 

Meine reiterliche Ausbildung wurde wesentlich geprägt von TT.E.A.M., Helmut Beck-Broichsitter, Egon von Neindorf, Richard Hinrichs, Philippe Karl, Bea Borelle, Rodrigo Costa Matos, Andrea Schmitz, Ruth Giffels, Jesus Tocino Guitierez und Sofia Valenca. 

Bea Borelle zeigte mir den Weg, Pferde in Leichtigkeit (franz. Légérète) auszubilden und wie man durch TT.E.A.M. - Arbeit Aufgaben für Pferde verständlich gestaltet. 

Durch Gabriele Boiselle lernte ich mein Auge für Pferdebewegungen und Fotografie zu schulen. Im Unterricht nutze ich dies für Momentaufnahmen und Erläuterungszwecken mit meinen Schülern.

Auf unserem Mispelhof züchten wir spanische Pferde P.R.E. Pura Raza Espanola und bilden sie nach den klassischen Grundsätzen aus. Diese Rasse eignet sich aufgrund ihrer Beweglichkeit und ihrer Intelligenz besonders für die Klassische Dressur bis hin zur Hohen Schule.